Arborea Blog

Alle Jahre wieder – die Weihnachtsfeier steht ins Haus.

Zurück zur Blogübersicht

Alle Jahre wieder – die Weihnachtsfeier steht ins Haus.

Jedes Jahr aufs Neue steht sie wieder an, die Firmenweihnachtsfeier. Die einen flippen schier aus, weil es für sie nichts Schöneres gibt und die anderen verbergen die Gesichter, weil sie absolut keine Lust haben, schon wieder dabei zuzusehen, wie sich die immer gleichen Kollegen blamieren, abschießen oder beim Abteilungsleiter auf dem Schoß sitzen.

Hey, macht Euch locker! Denn eine Firmenweihnachtsfeier muss nicht in schnödem Pflichtbewusstsein mit Anwesenheitspflicht enden. Sie birgt zwar auch ein paar Tücken und Stolperfallen, aber mit der Anwendung einiger Spielregeln, kann es ein gelungener und erfolgreicher Abend werden – und das auf ganzer Linie.

Wir ARBOREANER wissen, wie wir für Euch das Beste aus Eurem Firmenevent herausholen, so dass es ein voller Erfolg wird. Wir bieten Euch den Rahmen, der genau zu Eurem Unternehmen passt und liefern damit eine alljährliche win-win-Chance, authentisch Eure menschliche Seite zu zeigen. Denn getreu unseres Mottos: we believe togetherness makes you happy !!

 

Poliere Dein Firmenimage – Setze Dein Unternehmen in Szene

Eure Firma hat bei der alljährlichen Firmenweihnachtsfeier die Chance ordentlich Imagepflege zu betreiben und sich als mitarbeiterorientiertes Unternehmen und attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Gerade in der jetzigen Zeit und des vorherrschenden Fachkräftemangels, wichtiger denn je! Daher sollte die Weihnachtsfeier Eures Unternehmens in Hände gelegt werden, die genau wissen, was sie tun! Ihr solltet etwas Neues, etwas Ausgefallenes planen, was aber genau zu Euch und Eurer Firmenphilosophie passt!

Ein schmaler Grat findest Du? – Ja, möglich. Aber nicht für uns ARBOREANER, wir sind genau darin der perfekte Partner für eine gelungene Feier, denn wir machen das ganze Jahr über nichts anderes als Menschen glücklich zu machen, zu entschleunigen, zu bespaßen oder komplett ausflippen zu lassen und das im besten Sinn, denn unsere Gäste gehen mit einem Lächeln und einem unvergesslichen Erlebnis nach Hause!

Die Vielfältigkeit unseres Resorts liefert Dir Möglichkeiten, dich perfekt zu präsentieren - genauso wie Du willst:

Menü oder Buffet, Aktionen die das Team stärken in unserer Werkstatt, ein Lagerfeuer und Stockbrot backen, Party mit Band oder DJ – alles geht, nix muss!

 

Interesse mal zu brainstormen? Dann schreib doch an: meet@arborea-resort.com oder klingle schnell durch: +49 4561 719 90

 

Lege einen glänzenden Auftritt hin! – Tipp für Mitarbeiter

Einmal im Jahr kann man sich es auf der Weihnachtsfeier auf Firmenkosten mal so richtig gutgehen lassen. Mit der richtigen Einstellung kannst Du hier auf ganzer Linie überzeugen. Nutze Deine Chance und suche Gespräche, höre gut zu und steige in Gespräche und den Austausch offen ein. Das kann auch dazu führen, dass Vorurteile und mögliche Spannungen sehr schnell verschwinden.

Mit der Einladung zur Weihnachtsfeier zeigen Chef oder Chefin ihr Interesse an den Mitarbeitern und man kann in ungezwungenem, lockeren Rahmen „Danke“ für die geleistete Arbeit, erreichte Erfolge oder den überstandenen Stress sagen. Durch lockere Gesprächen wird die Distanz zwischen den Hierarchien verringert, Führungskräfte erfahren mehr über ihre Mitarbeiter und somit wächst Vertrauen und Verständnis auf beiden Seiten.

Überzeuge Deine Vorgesetzten in diesem Rahmen von Deinen Fähigkeiten und empfehle Dich in smarter Art und Weise für eine höhere Position. Aber auch das aktive Zuhören bei den Gesprächen kann Dir viel geben und Du kannst viel mehr Einblicke hinter die Firmenkulisse bekommen.

 

Damit die Feier gut über die Bühne geht

-oder kleine Tipps die man beachten sollte:

 

1. Alkohol nur in Maßen: Gegen ein paar Bierchen oder Prosecco ist nichts einzuwenden. Aber lass Dich nicht gehen! Auch wenn es sich ganz schnell so anfühlt, Du bist nicht privat hier. Behalte den Überblick und kenne Deine Grenzen. Lieber mal ein Glas Wasser zwischendurch trinken.

 

2. Flirten ist tabu: Eine Weihnachtsfeier ist keine Singlebörse. Entspannte Gespräche in lockerer Atmosphäre sind unbedingt erwünscht, aber es gibt Grenzen. Trenne unbedingt Privates und Berufliches!

 

3. Heikle Gesprächsthemen meiden: Nach einem Prosecco hast Du jetzt endlich den Mut, Deinem Chef mal zu sagen, was Du von ihm hältst? LASS ES SEIN!

Auch politische und religiöse Themen können heikel sein und klammert man an diesem Abend besser aus.

 

4. Nicht zu früh aus dem Staub machen: Wenn Du direkt nach dem Dessert einen Abgang machst, kommt das einer Flucht nahe. Dein Chef wird denken, Du bist nur einer lästigen Pflicht nachgegangen. Warte unbedingt noch eine Anstandsstunde ab.

 

5. Beim Chef bedanken: Ist nicht Pflicht, kommt aber garantiert gut an, wenn es ehrlich gemeint ist.

We love the outdoors, we create new experiences and we believe togetherness makes you happy.