DIY-Rezept für Eierlikör

Arborea Blog

Ei-Ei-Ei: Der leckere ARBOREA-Eierlikör

Zurück zur Blogübersicht

Ei-Ei-Ei: Der leckere ARBOREA-Eierlikör

Wenn Du beim Eier färben auf dem Trockenen sitzt oder der Familienbrunch ein bisschen Pep braucht oder Dir ein Mitbringsel fehlt, dann kommt unser ARBOREA-Eierlikör genau richtig. Wir haben ein superleckeres Rezept für Dich, mit dem Du den Oster-Klassiker ganz einfach Zuhause mixen kannst. Also: Hoch die Tassen!

Für unser Rezept brauchst Du gar nicht viele Zutaten und nur wenig Zeitaufwand. Im Video zeigen wir Dir, wie Du den Eierlikör zubereitest – Schritt für Schritt! Los geht’s! Lass uns gemeinsam den Kochlöffel… äh… den Schneebesen schwingen!

Zutaten (für 250 ml)
1/2 Vanilleschote
3 Eigelb
65 g Puderzucker
fein abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange
15 ml Orangenlikör
50 ml weißen Rum
50 g Sahne

Zubereitung
Als erstes die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark heraus schaben. Zusammen mit dem Eigelb und Puderzucker in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schaumig rühren. Die Orangenschale, den Orangenlikör und den Rum zufügen und kurz weiterrühren.

Die Eimasse aus dem heißen Wasserbad nehmen und im Eis-Wasserbad kalt rühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Fast fertig. Jetzt nur noch in dekorative Flaschen füllen, Band drumwickeln und Anhänger befestigen.

Am besten schmeckt der Eierlikör, wenn er 1-2 Tage im Kühlschrank durchgezogen ist. Den Eierlikör solltest Du innerhalb von ca. 10 Tagen verbrauchen. Aber das sollte ja nicht das Problem sein ;-)

We love the outdoors, we create new experiences and we believe togetherness makes you happy.